Neues Experiment! Dieses Rezept wurde vor Jahren Mal irgendwo aus dem Internet ausgedruckt. Quellenangabe gibt es keines mehr, aber das macht nichts, da das Rezept ohnehin eh zu sehr von mir abgeändert wurde. Die geröstete Mandelstifte und Zuckererbsen waren Reste in der Küche und so hat einen Weg in den Risotto Topf gefunden J. Dieser Risotto hat einen ganz interessantes leichten zitronigen Geschmack!

Zutaten für 2 Personen

200g Risottoreis
1 große weiße oder gelbe Zwiebel
500ml Gemüsefod
1 Bio Zitrone
100ml Weißwein
50g Parmesan
2EL geschälte Mandeln oder Mandelstifte
1 große Karotte oder 2-3 kleine Karotten
1 Handvoll Zuckererbse
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Karotten und Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
Zitrone mit einem Sparschäler fein abschälen und die Stücke in kleine Stücken schneiden.
Zuckererbse in kleine schräge Stücke schneiden.

Die Mandeln in einer Pfanne braun rösten und beiseite legen.

Zwiebel in Butter gut anschwitzen. Karotttenwürfeln dazugeben kurz anschwitzen. Reis dazugeben und glasig anrösten.

Mit Weißwein ablöschen.

Die fein geschnittene Zitronenschalen dazugeben. Etwas Muskatnuss über die Reibe raspeln. Weißwein einkochen lassen und immer wieder einen Schöpflöffel Gemüsefond dazugießen. Immer wenn es eingekocht ist, wieder aufgießen.

Jetzt die Zuckererbsen dazugeben.

Immer wieder rühren. Wenn der Reis bissfest ist, Parmesan, geröstete Mandeln dazugeben.

Mit Pfeffer und Meeressalz abschmecken.

Dazu passt ein leckerer Grüner Salat!

You May Also Like