Wer es besonders süß und vor allem fruchtig, dann bist du mit diesem sündigen Kuchen genau richtig! Am besten schmeckt es mit frische Himbeeren, es können auch andere frische Früchte verwendet werden, besonders mit Heidelbeeren und Ribiseln klappt es auch sehr gut – besonders die Baiserhaube mit den Mandeln, gemeinsam mit dem leckeren Inhalt im Kuchen, der fein säuerlichen Marmelade, süßem Schlagobers und frische Früchten abgerundet wird – einfach sündig J

 

Zutaten Rührteig:

4 Dotter
10 dag Zucker
10 dag Butter
1 Packunge Vanillezucker
12 dag Mehl
1/2 Packung Backpulver

Zutaten Baisermasse:

20 dag Zucker
4 Eiklar
5-10 dag Mandeln gehobelt

Zutaten Füllung:

1/4l Schlagobers
1 Packung Sahnesteif
1 Packung Vanillezucker
Himbeer-Marmelade
25 dag Himbeeren

Zubereitung für den Rührteig:

Butter, Zucker und Vanillezucker sehr gut verrühren.
Dotter nach und nach zugeben.
Mehl und Backpulver vermischen und unter die Butter-Dotter-Masse heben.

Rührteig auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verstreichen. Der Teig ist sehr zäh und recht schwierig zu verteilen.

Tipp: Backblech etwas einfetten damit das Backpapier haften bleibt und nicht verrutscht!

Zubereitung für die Baisermasse:

Eiklar mit einer Prise Salz steif mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe schlagen. Zucker  langsam einrieseln lassen und so lange schlagen bis die Masse Steif ist. Es soll ein schnittfester Schnee sein!

TIPP: Schüssel und Schneebesen müssen absolut fettfrei und kalt sein.

Nächster Schritt:

Die Baisermasse auf den Rührteig auftragen und mit Mandeln bestreuen und auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten goldgelb backen.

Nach dem Backen auskühlen lassen.

Zubereitung für die Füllung:

Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker in der Küchenmaschine auf höchster Stufe fest schlagen.

Nächster Schritt:

Den Kuchen halbieren. Die eine Hälfte mit Himbeer-Marmelade bestreichen, dann mit geschlagenem Schlagobers bestreichen und anschließend mit Himbeeren belegen und die zweite Teighälfte drauflegen.

Kuchen mind. zwei Stunden im Kühlschrank kühl stellen. Erst vor dem Servieren in Stücke schneiden.

Jetzt den sündige Kuchen auf der Zunge zergehen lassen.

 

Tipp: Man kann dieses Rezept auch gleich 2x hintereinander zubereiten und backen und somit hat man ein ganzes blech vom sündigen Küchen, statt einem halben J.

Quelle: Unbekannt

You May Also Like